Knippers Kommunikation

Klärungshilfe/Mediation

Wenn Menschen miteinander zu tun haben, gehören Konflikte unweigerlich dazu. Und manchmal verstricken sich die Beteiligten so sehr, dass konstruktive Gespräche unmöglich erscheinen. Spätestens dann ist es sinnvoll, eine außenstehende Person hinzuziehen, die zwischen den Parteien vermittelt.

Die Klärungshilfe ist ein anerkanntes Mediationsverfahren, das neben inhaltlichen Themen auch die Emotionen der Beteiligten berücksichtigt. Denn häufig behindern schwierige Gefühle wie Wut, Ärger und Enttäuschung die Auflösung eines Konfliktes.

Klärungshilfe hilft den Konfliktparteien


Die Klärungshilfe folgt einem strukturierten Ablauf in sieben Phasen. Nach der Auftragsklärung mit der Teamleitung sprechen die Streitparteien mithilfe einer außenstehenden Konfliktmoderation nach folgendem Ablaufschema: Anfangsphase - Selbstklärung - Dialog - Erklärungen und Lösungen - Abschluss. Ca. zwei Monate nach dem Konfliktgespräch findet ein Nachsorgegespräch statt.

Haben Sie Fragen?
Schreiben Sie mir eine E-Mail oder rufen Sie mich gerne an: Telefon 040 - 64 56 44 14