Knippers Kommunikation

Fortbildung Alltagsintegrierte Sprachbildung

Nach dem Ansatz der „Alltagsintegrierten Sprachbildung“ lernen Kinder sprechen, indem wir mit ihnen sprechen. So nehmen wir in dieser Fortbildung alltägliche Situationen und Aktivitäten in den Blick und reflektieren, wie wir diese mit sprachlicher Bildung verknüpfen können. Wir sehen hier Sprache als Mittel zur Kommunikation; Regeln und sprachliche Strukturen lernen sprachunauffällige Kinder implizit, indem wir mit ihnen sprechen.

Wichtige Themen in diesem Seminar sind:

Der Ansatz der alltagsintegrierten Sprachbildung geht auf den Interaktionismus zurück – eine Spracherwerbstheorie aus der Entwicklungspsychologie, die davon ausgeht, dass Kinder sprechen lernen, weil sie mit anderen kommunizieren wollen.

Wenn Sie eine Fortbildung zur Alltagsintegrierten Sprachbildung durchführen möchten, stehe ich Ihnen gern als Referentin zur Verfügung – nehmen Sie einfach Kontakt  zu mir auf.